Chiptuning by Muleit
Diagnose & Tachoservice
Mobil: 0160 / 6817009
Telefon: 06071 / 5068472
Mo. - Fr. 10:00 - 19:30 Uhr
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Seat Alhambra / VW Sharan / Ford Galaxy (7M)

Codierung > Codierung
Seat  Alhambra / Sharan /  Galaxy (7M): Der VW Sharan ist eine Gemeinschaftsproduktion mit Seat und Ford, dies bedeutet das diese Informationen ebenfalls für den Ford Galaxy und den Seat Alhambra gelten.

Folgende Steuergeräte können verbaut sein:

- Airbag
- Autom. Getriebe
- Bremsenelektronik
- Bordnetz (08/1997 >)
- CAN-Gateway
- Einparkhilfe
- Klima-/Heizungselektronik
- Kombiinstrument
- Komfortsystem (> 07/1997)
- Lenksäulenektronik
- Leuchtweitenregulierung
- Motorelektronik


Airbag

Steuergerät Anpassung

STG 15 (Airbagsteuergerät) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

Über die Anpassung werden die Airbageinheiten aktiviert, bzw. deaktiviert, je nach Fahrzeugtyp bzw. Modell müssen nicht alle Kanäle verfügbar sein.

0 - aktiviert
1 - deaktiviert

-> Kanal 01 (Beifahrer-Airbag)


Bremsenelektronik

Steuergerät Codierung

STG 03 (Bremsenelektronik) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

Hinweis: Die Codierung erfolgt anhand der Teilenummer, sie betrifft alle Motor-/Getriebevarianten.

1J0 907 379 D 12812
1J0 907 379 E 12812
1J0 907 379 P 12502
7M0 907 379 02802
7M0 907 379 A 02802
7M3 907 379 12502
7M3 907 379 B 18952
7M3 907 379 C 18443



Steuergerät Grundeinstellung

STG 03 (Bremsenelektronik) auswählen
STG Login -> Funktion 11

Logincode: 40168

STG Messwertblöcke -> Funktion 08

Messwertgruppe 060 (Geber für Lenkwinkel -G85-)
Lenkrad links und rechts mindestens 15° drehen, dann Lenkrad in Geradeausstellung bringen. Nun Grundeinstellung durchführen. Im Anschluss ist die Nullage des Gebers in Messwertblock 4 Wert 1 zu prüfen, der Sollwert liegt zwischen -1.5° und +1.5°.
Nach der Grundeinstellung eine kurze Strecke mit 15-20 Km/h geradeaus fahren, dabei lernt der Geber für Lenkwinkel -G85- die Geradeausstellung.



Bordnetz

Steuergerät Codierung (08/1997 > 05/2000)

STG 09 (Bordnetz) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

00004 - Zentralverriegelung
00064 - Zentralverriegelung (DWA, Schweiz)
00256 - Zentralverriegelung (DWA)
01024 - Zentralverriegelung (DWA, FFB, Schweiz)
04096 - Zentralverriegelung (DWA, FFB)
16384 - Zentralverriegelung (FFB)

+00001 - Gesamttüröffnung
+00002 - Synchronisationszyklen (immer)
+00008 - Anhängerkupplung



Steuergerät Codierung (06/2000 >)

STG 09 (Bordnetz) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

00004 - Zentralverriegelung
00256 - Zentralverriegelung (DWA)
04096 - Zentralverriegelung (DWA, FFB)
16384 - Zentralverriegelung (FFB)

+00001 - Gesamttüröffnung
+00002 - Synchronisationszyklen (immer)
+00008 - Anhängerkupplung
+00016 - Komfortblinken



Steuergerät Anpassung (06/2000 >)

STG 09 (Bordnetz) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 10 (Alarmhorn)
Länderabstimmung des Alarmhorns. Beeinflusst Art, Länge und Lautstärke des Alarmtones (Gesetzliche Richtlinien beachten).

1 - Rest der Welt
2 - Deutschland
3 - Großbritanien

-> Kanal 011 (Fehlererkennung Frontscheibenheizung)

0 - aktiviert
1 - deaktiviert

-> Kanal 013 (Timer Heckscheibenheizung)

0 - Heckscheibenheizung mit Zündung (Klemme 15) aktiv
1 - Heckscheibenheizung wird nach 20 Minuten deaktiviert

-> Kanal 014 (Komfortfunktion via Heckschloss)

0 - aktiviert
1 - deaktiviert



CAN-Gateway

Steuergerät Codierung

STG 19 (CAN-Gateway) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

Basiscodierung: 00000

+00000 - keine Sonderausstattung
+00002 - ABS
+00004 - Airbag



Einparkhilfe

Steuergerät Codierung

STG 76 (Einparkhilfe) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

?xxxx: unbekannt (immer 0)
x?xxx: 0 = Schaltgetriebe; 1 = Automatikgetriebe
xx?xx: Einschaltsignalton (0 = aus; 1 = ein)
xxx?x: Fahrzeugtyp (1 = Sharan)
xxxx?: Karosserievariante (7 = Sharan)



Steuergerät Anpassung

STG 76 (Einparkhilfe) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 01 (Lautstärke-Warnsummer hinten)
Die Laustärke lässt sich von 2 bis 7 einstellen, der Wert kann direkt Während der Eingabe überprüft werden, indem dabei der Rückwärtsgang eingelegt wird.

-> Kanal 02 (Frequenz-Warnsummer hinten)
Die Frequenz lässt sich von 0 bis 4 einstellen, der Wert kann direkt Während der Eingabe überprüft werden, indem dabei der Rückwärtsgang eingelegt wird (0 = 500 Hz; 1 = 666 Hz; 2 = 800 Hz; 3 = 1000 Hz; 4 = 2000 Hz).

-> Kanal 03 (Lautstärke-Warnsummer vorn)
Die Laustärke lässt sich von 2 bis 7 einstellen, der Wert kann direkt Während der Eingabe überprüft werden, indem dabei der Rückwärtsgang eingelegt wird.

-> Kanal 04 (Frequenz-Warnsummer vorn)
Die Frequenz lässt sich von 0 bis 4 einstellen, der Wert kann direkt Während der Eingabe überprüft werden, indem dabei der Rückwärtsgang eingelegt wird (0 = 500 Hz; 1 = 666 Hz; 2 = 800 Hz; 3 = 1000 Hz; 4 = 2000 Hz).



Klima-/Heizungselektronik

Steuergerät Codierung (< 05/2000)

STG 08 (Klima-/Heizungselektronik) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

000?x: Zuheizer/Verdampfer

0 - ohne Zuheizer bzw. 2. Verdampfer
1 - Zuheizer
2 - 2. Verdampfer

000x?: Motorvariante

1 - Alle Benzinmotoren (außer VR6)
2 - VR6
3 - Dieselmotoren



Steuergerät Codierung (05/2000 >)

STG 08 (Klima-/Heizungselektronik) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

00?xx: Land

0 - Rest der Welt (RdW)
1 - Japan (JP)

00x?x: Klimaanlage

1 - Klimaanlage vorn
2 - Klimaanlage vorn und hinten
3 - Klimaanlage vorn und hinten mit abgedunkelten Scheiben

00xx?: Motor

0 - alle Motorvarianten (außer TDI PD 96kW)
1 - TDI PD (96kW)



Kombiinstrument

Steuergerät Codierung (< 05/2000)

STG 17 (Kombiinstrument) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

00?xx: Anti-Blockier-System

0 - ohne Anti-Blockier-System
1 - mit Anti-Blockier-System

00x?x: Wegstrecken-Kennzahl

1 - 3440 für Automatikgetriebe
2 - 4815 für Schaltgetriebe

00xx?: Zylinder-Anzahl

4 - 4 Zylinder-Motor
6 - 6 Zylinder-Motor



Steuergerät Codierung (06/2000 >)

STG 17 (Kombiinstrument) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

??xxx: Extra-Optionen und Mehraussattungen

+00 - keine extra Optionen
+01 - Bremsbelagverschleißanzeige aktiv
+02 - Sicherheitsgurtwarnanzeige aktiv
+04 - Wischwasserstandswarnanzeige aktiv
+08 - Multifunktionsanzeige aktiv
+16 - Navigation aktiv

xx?xx: Länderauswahl

1 - Europa (EU)
2 - USA (US)
3 - Kanada (CDN)
4 - Grossbritannien (GB)
5 - Japan (JP)
6 - Saudi Arabien (SA)
7 - Australien (AUS)

xxx?x: Motorvariante (Serviceintervalle)

0 - feste Wartungsinterv. ohne Geber für Ölstand/-temperatur (QG0)
1 - flexible Wartungsinterv. mit Geber für Ölstand/-temperatur (QG1)
2 - feste Wartungsintervalle mit Geber für Ölstand/-temperatur (QG2)

xxxx?: Wegstrecken-Kennzahl

1 - 3627 für Schaltgetriebe und AG5
3 - 3454 für AG4



Komfortsystem

Steuergerät Codierung (< 07/1997)

STG 35 (Komfortsystem) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

00004 - Zentralverriegelung (ohne DWA)
00016 - Zentralverriegelung mit Infrarot-FFB (ohne DWA)
00064 - Zentralverriegelung (Schweiz mit DWA)
00256 - Zentralverriegelung (Rest der Welt mit DWA)
01024 - Zentralverriegelung mit Infrarot-FFB (Schweiz mit DWA)
04096 - Zentralverriegelung mit Infrarot-FFB (Rest der Welt mit DWA)

+00001 - Gesamttüröffnung
+00002 - Synchronisationszyklen "immer"



Lenksäulenelektronik

Steuergerät Codierung

STG 16 (Lenksäulenelektronik) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

00008 - Audio und GRA
00009 - Audio, GRA und Telefon (nur 1J0907487 A)



Leuchtweitenregulierng

Steuergerät Codierung

STG 29 (Leuchtweitenregulierung links) auswählen
bzw.
STG 29 (Leuchtweitenregulierung rechts) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

00005 - Standard



Motorelektronik

Steuergerät Login

STG 01 (Motorelektronik) auswählen
STG Login -> Funktion 11

GRA-Aktivierungscode: 11463
GRA-Deaktivierungscode: 16167
Chiptuning by Muleit
Auf der Beune 23
64839 Münster Hessen
Germany

Mo. - Fr. 10:00 - 19:30 Uhr
Tel.: 0160 / 6817009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü