Chiptuning by Muleit
Diagnose & Tachoservice
Mobil: 0160 / 6817009
Telefon: 06071 / 5068472
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Codierung von Steuergeräten Radio / Navigationssysteme

Codierung > Codierung
Radio-/Navigationssysteme: Folgende Geräte sind bereits hier enthalten:

- Navigationssystem II (Navi+ - bis KW 47/99)
- Navigationssystem II-D (Navi+ RNS 4.1 - ab KW 48/99)
- Navigationssystem III (ab KW 29/99)
- Navigationssystem IV (BNS 4.0 - ab KW 04/01)
- Radiosysteme (Generation I)
- Radiosysteme (Generation II)
- Radiosystem (Navi+) (siehe Radiosysteme Generation I bis MJ 2001)
- Radio-/Navigationssystem (RNS-E)
- Reifenumfangtabelle
- Telefon
- Telefon (Handyvorbereitung)
- Telematik
- TV-Tuner



Navigationssystem II (Navi+)
Steuergerät Anpassung

STG 37 (Navigationssystem) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 01 (Reifenumfang in mm)

Siehe Reifenumfangtabelle.

-> Kanal 02 (Impulszahl der ABS-Sensoren)

08 - Audi A6, A8, TT
39 - Audi A2 (1.2 Öko)
43 - Audi A2 (außer 1.2 Öko)
45 - Audi A3, A4



Navigationssystem II-D (Navi+ RNS 4.1 - ab KW 48/99)
Steuergerät Anpassung

STG 37 (Navigationssystem) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 01 (Reifenumfang in mm)

Siehe Reifenumfangtabelle.

-> Kanal 02 (Impulszahl der ABS-Sensoren)

08 - Audi A6, A8, TT
39 - Audi A2 (1.2 Öko)
43 - Audi A2 (außer 1.2 Öko)
45 - Audi A3, A4

-> Kanal 03 (Produktionsdiagnose)
Produktionsdiagnose (Funktionsstatusregisters - Messwertgruppe 007)

0 - gesperrt
1 - aktiv

-> Kanal 04 (Codierung für Kombidisplay)

Bis KW 44/01:

00000 - monochromes Display
00001 - farbiges Display

Ab KW 45/01 (Version RNS 4.2):
Keine Anpassung bei farbigem Display, d. h. dieser Wert ist dann nicht relevant.

00000 - monochromes Display (bis MJ 01)
00001 - monochromes Display (ab MJ 02)

-> Kanal 05 (Länderkennung)

00000 - Europa
00001 - USA

-> Kanal 06 (Anpassung Telematik)

1 - ohne Telematik
3 - mit Telematik

-> Kanal 07 (Anpassung der CAN-Bus Teilnehmer)

+01 - Elektronisches Fahrtenbuch
+02 - Multifunktionslenkrad (Ab KW 45/01 (RNS 4.2))
+04 - TV-Tuner (Ab KW 45/01 (RNS 4.2))
+08 - Sprachbediensystem (Ab KW 45/01 (RNS 4.2))

-> Kanal 09 (Diagnose passive Lautsprecher vorn)
Mit diesem Kanal kann eingestellt werden, ob Fehlerspeichereinträge der vorderen passiven Lautsprecher erfolgen sollen. Ab KW 45/01 (Version RNS 4.2).

00000 - mit Fehlerspeichereintrag
00001 - ohne Fehlerspeichereintag

-> Kanal 99 (Aktivierung Transport-Mode)
Ist der Transport-Mode aktiviert, so schaltet sich das Gerät nach dem Einschalten nach 10 Sekunden ab. Im Display wird "TRANSPORT-MODE" angezeigt.
Bei Anlieferung neuer Fahrzeuge kann der Transport-Mode eingeschaltet sein. Ab KW 45/01 (Version RNS 4.2)

00001 - Transport-Mode ein
00000 - Transport-Mode aus



Navigationssystem III (ab KW 29/99)
Steuergerät Anpassung

STG 37 (Navigationssystem) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 01 (Reifenumfang in mm)

Siehe Reifenumfangtabelle.

-> Kanal 02 (Impulszahl/Radumdrehungen - GALA)

08 - Audi A3

-> Kanal 03 (Produktionsdiagnose)
Produktionsdiagnose (Funktionsstatusregisters - Messwertgruppe 007)

0 - gesperrt
1 - aktiv

-> Kanal 04 (Lautsprecheranschluss)
Ist ein Radiosystem verbaut werden die Lautsprecher vorne links verwendet ansonsten ist ein eigener Lautsprecher (Freisprechlautsprecher) verbaut.

0 - externes Radio
1 - eigener Lautsprecher

-> Kanal 05 (Länderkennung)

00000 - Europa
00001 - USA



Navigationssystem IV (BNS 4.0 - ab KW 04/01)
Steuergerät Anpassung

STG 37 (Navigationssystem) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 01 (Reifenumfang in mm)

Siehe Reifenumfangtabelle.

-> Kanal 02 (Impulszahl/Radumdrehungen - GALA)

08 - Audi A3

-> Kanal 03 (Produktionsdiagnose)
Produktionsdiagnose (Funktionsstatusregisters - Messwertgruppe 007)

0 - gesperrt
1 - aktiv

-> Kanal 04 (Lautsprecheranschluss)
Ist ein Radiosystem verbaut werden die Lautsprecher vorne links verwendet ansonsten ist ein eigener Lautsprecher (Freisprechlautsprecher) verbaut.

0 - externes Radio
1 - eigener Lautsprecher

-> Kanal 05 (Länderkennung)

00000 - Europa
00001 - USA

-> Kanal 06 (Dynamische Routenführung)

0 - ohne Dynamisierung
1 - Dynamisierung über Radio Symphony II
2 - Dynamisierung über Telematik II
3 - Dynamisierung über Radio Symphony II und Telematik II



Radiosysteme (Generation I)
Steuergerät Codierung (bis Modelljahr 2001)

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

00?xx: Anzahl der passiven Lautsprecher

0 - keine passiven Lautsprecher (Bose-Soundsystem)
1 - 1 passiver Lautsprecher vorne links (Bose mit Telefon)
2 - 2 passive Lautspr. vorn und 2 aktive Lautspr. hinten
5 - 2 passive Lautspr. vorne, keine aktiven Lautspr. hinten

00x?x: Soundsystem -Korrektur

0 - Standard (kein Bose-Soundsystem)
1 - Bose-Soundsystem

00xx?: Radiokonfiguration

+1 - ferngespeiste Antenne
+2 - CD-Wechsler
+4 - Zweitdisplay (Radio/Navigation)



Steuergerät Codierung (ab Modelljahr 2002)

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

0?xxx: Radiokonfiguration 4

0 - A8/A2
1 - A4 (B6)
2 - A6
3 - A4 (B6) Cabrio
4 - TT
5 - A3

0x?xx: Radiokonfiguration 3

+1 - Fader aus
+2 - Bose-Anzeige ein
+4 - Aktivverstärker abschalten bei Telefonanruf

0xx?x: Radiokonfiguration 2

+1 - Navigation
+2 - Telefon
+4 - SBS (Sprachbedienung)

0xxx?: Radiokonfiguration 1

+1 - Diversitybox
+2 - CD-Wechsler
+4 - Multifunktionslenkrad



Steuergerät Anpassung (ab Modelljahr 2002)

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 55 (externer Tuner - Digital Radio)
Für die korrekte Funktion eines Digital Radio Tuners (DAB/SDARS) wird das Radio über diesen Kanal angepasst.

00000 - kein externer Tuner
00001 - SDARS-Tuner (Nordamerika)
00002 - DAB-Tuner

-> Kanal 66 (GALA-Funktion)
Die geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung (GALA) kann über diesen Kanal angepasst werden.

00000 - GALA aktiv
00001 - GALA inaktiv

-> Kanal 77 (Aktivierung Geschwindigkeitsanzeige)
Für Fahrschulfahrzeuge kann über diesen Kanal die Geschwindigkeitsanzeige im Radiodisplay aktiviert werden.

00000 - Geschwindigkeitsanzeige deaktiviert
00001 - Geschwindigkeitsanzeige aktiviert

-> Kanal 88 (Aktivierung Langwelle)
Für bestimmte Länder oder auf Kundenwunsch kann über diesen Kanal der Langwellenbereich aktiviert werden.

00000 - Langwelle aktiviert
00001 - Langwelle deaktiviert

-> Kanal 99 (Aktivierung Transport-Modus)
Ist der Transport-Mode eingeschaltet, so läßt sich das Radio nicht mehr von Hand einschalten.
00000 - Transport-Modus inaktiv
00001 - Transport-Modus aktiv



Radiosysteme (Generation II)

Steuergerät Codierung (Chorus II/Concert II/Symphony II)

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

?xxxxx: Sonderoptionen

+1 - Satelliten-Radio verbaut
+2 - Digital-Radio verbaut
+4 - Geschwindigkeitsanzeige möglich

HINWEIS: Zur Aktivierung der Geschwindigkeitsanzeige muss beim Einschalten des Radios gleichzeitig die MENÜ-Taste gedrückt werden. Zum Deaktivieren einfach das Radio über den Ein/Aus Knopf ausschalten.

x?xxxx: Deaktivierungs-Optionen

+1 - Diagnose für vordere Lautsprecher abschalten
+2 - GALA-Funktion abschalten
+4 - Empfang Langwelle abschalten

xx?xxx: Klangcharakteristik

0 - lineare Klangcharakteristik (nur Chorus)
1 - Klangcharakteristik für A3 3-Türer
2 - Klangcharakteristik für A3 5-Türer
3 - Klangcharakteristik Typ 1
4 - Klangcharakteristik Typ 2
5 - Klangcharakteristik Typ 3

xxx?xx: Fader/BOSE/Verstärker

+1 - Fader-Anzeige aus
+2 - BOSE-Anzeige ein
+4 - Abschaltung Verstärker bei Anruf

xxxx?x: Ausstattungsoptionen I

+1 - Navigation vorhanden
+2 - Telefon vorhanden
+4 - Sprachbediensystem vorhanden

xxxxx?: Ausstattungsoptionen II

+1 - Antennendiversity vorhanden
+2 - CD-Wechsler vorhanden
+4 - Multifunktionslenkrad vorhanden



Radio-/Navigationssystem (RNS-E)

Hinweis: Beim RNS-E reagiert auf Adresse 37 und 56 das gleiche Steuergerät, es besteht kein Unterschied zwischen Adresse 37 und 56.
Nach einer erfolgten Codierung muss das Gerät ausgschaltet werden (10 Minuten Nachlauf abwarten!), oder alternativ kann ein Reset durchgeführt werden (Ein-/Ausschaltknopf für 40 Sek. drücken oder Sicherung ziehen).

Steuergerät Codierung

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

0?xxxxx: Fahrzeug

1 - Lamborghini
2 - Audi A3 (8P)
3 - Audi A4 (8E)
4 - Audi A4 Cabriolet (8H)
5 - Audi A6 (4B)
6 - Audi TT (8J)
7 - Audi R8 (42)

0x?xxxx: Fehlerdiagnose

0 - Fehlerdiagnose für Frontlautsprecher aktiv (nicht Audi A4 Cabriolet)
1 - Fehlerdiagnose für Frontlautsprecher inaktiv (nur Audi A4 Cabriolet)

0xx?xxx: Klangcharakteristik

0 - lineare Klangcharakteristik
1 - Audi A4 (8E - ab MJ 2004)
2 - Audi A6 (4B)
3 - Audi A4 Cabriolet (8E - ab MJ 2004)
4 - Audi TT (8J)
5 - Audi A3 (8P)
9 - Bose Soundsystem

0xxx?xx: Telefon/Telematik

1 - kein Telefon (Speisespannung für Mikrofon aktiv)
2 - Handyvorbereitung (Temic - Speisesp. Mikrofon inaktiv)
3 - Handyvorbereitung (Fremdanbieter - Speisesp. Mikrofon inaktiv)
4 - Handyvorbereitung (Nokia - Speisesp. Mikrofon inaktiv)
5 - Telematik Europa (Speisespannung Mikrofon inaktiv)
6 - Telematik US (Speisespannung Mikrofon inaktiv)
7 - Handyvorbereitung eigendiagnosefähig mit Komfortbedienung

0xxxx?x: Austattungsoptionen I

1 - kein Zusatz-Tuner
2 - Digital-Radio
3 - Satelliten-Radio
4 - Satelliten- und Digital-Radio verbaut

0xxxxx?: Austattungsoptionen II

1 - kein TV-Tuner, CD-Wechsler oder Multifunktionslenkrad
2 - TV-Tuner vorhanden
3 - CD-Wechsler vorhanden
4 - TV-Tuner und CD-Wechsler vorhanden
5 - Multifunktionslenkrad vorhanden
6 - TV-Tuner und Multifunktionslenkrad vorhanden
7 - CD-Wechsler und Multifunktionslenkrad vorhanden
8 - TV-Tuner, CD-Wechsler und Multifunktionslenkrad vorhanden



Steuergerät Anpassung

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 001 (Reifenumfang in mm)

Siehe Reifenumfangtabelle.

-> Kanal 002 (Impulszahl/Radumdrehungen - GALA)
Wird der Wert 0 eingetragen kalibriert sich das System nach einigen Kilometern selbst und trägt automatisch den richtigen Wert ein.

08 - Audi A6 (4B)
43 - Audi A3 (8P)
45 - Audi A4 (ab MJ 2004)

-> Kanal 003 (Anzeigesprache)
Über diesen Kanal wird die Bildschirmsprache angepasst.

0 - Deutsch
1 - Englisch (UK - NICHT Nordamerika)
2 - Französisch
3 - Italienisch
5 - Spanisch
7 - Englisch (US - NUR Nordamerika)

-> Kanal 005 (TV-Abschaltung)

0 - Abschaltung im Stand
1 - Abschaltung über 5 km/h

-> Kanal 007 (Erweiterte Einstellungen)

+01 - Entfernungs Einheit (Meilen)
+02 - Geschwindigkeits Einheit (mph)
+04 - Zeitformat (12h)
+08 - Datumsformat (MM:TT:JJJJ)
+16 - Wiederholung der Sprachbedieungs-Kommandos

-> Kanal 008 (GALA-Funktion)

000 - GALA-Funktion abgeschaltet
001 - Charakteristik 1
002 - Charakteristik 2
003 - Charakteristik 3
004 - Charakteristik 4
005 - Charakteristik 5
255 - GALA über angeschl. Mikrofon

-> Kanal 010 (Region)

0 - Nordhalbkugel
1 - Südhalbkugel

-> Kanal 065 (Lesetest)
Die Werte werden nicht dauerhaft gespechert und dienen nur zum Starten des jeweligen Tests.

1 - Kurztest starten
2 - Lesetest starten (genauere Prüfung)

-> Kanal 066 (Selbsttest)
Zum Starten des Selbsttest testen/speichern Sie den Wert 1. Die Werte werden nicht dauerhaft gespechert und dienen nur zum Starten des jeweligen Tests.

Es werden dabei folgende Komponenten gestest:
DVD, GPS Empfänger, GPS Antenne, Gyro, Taste, Status interne Schnittstelle, Kommunikation zum Tuner-Modul, CAN-Bus Chip, Kartenlesegerät 1 & 2, Lautsprecher passiv, Radioantenne, DSP Spannung, Mikrofon

-> Kanal 067 (CD/DVD Auswurf)

000 - Normalstatus
001 - CD/DVD auswerfen (wird nicht gespeichert)
255 - Auswurf-Taste gesperrt (Diebstahlschutz)

-> Kanal 068 (Testbild)
Die Werte werden nicht dauerhaft gespechert und dienen nur zum Starten des jeweligen Tests.

0 - kein Testbild
1 - Testbild Rot
2 - Testbild Grün
3 - Testbild Blau
4 - Testbild Weiß
5 - Testbild Schwarz
6 - Testbild Schachbrett
7 - Testbild Schachbrett (invertiert)
8 - Testbild 64 Graustufen (vertikale Balken)
9 - Testbild Spezial

-> Kanal 069 (Displaymechanismus)

000 - Display geschlossen
001 - Display offen
200 - Display halboffen (Hindernis)
255 - undefinierte Position

-> Kanal 070 (Display-Helligkeit)

0 - ausgeschaltet
1 - 20 % Helligkeit
2 - 40 % Helligkeit
3 - 60 % helligkeit
4 - 80 % Helligkeit
5 - 100 % Helligkeit

-> Kanal 099 (Transportmodus)
Dieser Kanal wird nur bei Fahrzeugen ohne CAN-Gateway benutzt.

0 - Transportmodus inaktiv
1 - Transportmodus aktiv

-> Kanal 111 (Systemreset)
Mit dem speichern des Wertes 1 wird ein Systemneustart eingeleitet. Dabei wird das Steuergerät herungergefahren und neu gestartet. Fehlerspeicher Einträge werden dabei NICHT gelöscht.

-> Kanal 114 (FM-Sender Einstellung)

Auf Anfrage.

-> Kanal 117 (Signalposition)
Anpassung der Signalausgabe auf die einzelnen Lautsprecher.

0 - Fader Mitte - Balance Mitte
1 - Fader vorn - Balance links
2 - Fader vorn - Balance rechts
3 - Fader hinten - Balance links
4 - Fader hinten - Balance rechts

-> Kanal 136 (Navigationshinweise)
Anpassung der Länderasführung bezüglich der akustischen Navigationshinweise auf die Fahrerposition.

00005 - Linkslenker (US)
00013 - Rechtslenker (USA)
02632 - Rechtslenker (Europa)
03226 - Linkslenker (Europa)



Reifenumfangtabelle

1790 - 145/80 R14 (Sommerreifen)
1815 - 165/65 R15 (Sommerreifen)
1803 - 175/60 R15 (Sommerreifen)
1806 - 185/50 R16 (Sommerreifen)
1935 - 195/65 R15 (Sommerreifen)
1910 - 205/60 R15 (Sommerreifen)
1930 - 205/55 R16 (Sommerreifen)
1818 - 205/40 ZR17 (Sommerreifen)
1960 - 215/55 R16 (Sommerreifen)
2060 - 225/60 R16 (Sommerreifen)
1930 - 225/45 R17 (Sommerreifen)
2074 - 225/55 R17 (Sommerreifen)
1943 - 225/40 ZR18 (Sommerreifen)
1960 - 235/50 R16 (Sommerreifen)
1964 - 235/45 R17 (Sommerreifen)
1967 - 235/40 ZR18 (Sommerreifen)
2065 - 245/45 R18 (Sommerreifen)
2065 - 245/45 ZR18 (Sommerreifen)
1940 - 255/40 R17 (Sommerreifen)
1937 - 255/35 R18 (Sommerreifen)
1937 - 255/35 ZR18 (Sommerreifen)
2016 - 255/40 ZR18 (Sommerreifen)
2016 - 255/35 ZR19 (Sommerreifen)
2092 - 255/35 ZR20 (Sommerreifen)

1775 - 155/65 R15 (Winterreifen)
1895 - 185/65 R15 (Winterreifen)
1935 - 195/65 R15 (Winterreifen)
1930 - 205/55 R16 (Winterreifen)
1960 - 215/55 R16 (Winterreifen)
2092 - 215/65 R16 (Winterreifen)
2060 - 225/60 R16 (Winterreifen)
1930 - 225/45 R17 (Winterreifen)
2070 - 225/55 R17 (Winterreifen)
1940 - 225/40 R18 (Winterreifen)
2010 - 225/45 R18 (Winterreifen)
2040 - 235/45 R18 (Winterreifen)
2114 - 235/50 R18 (Winterreifenn)
1940 - 255/40 R17 (Winterreifen)




Telefon
Steuergerät Codierung

STG 77 (Telefon) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

?xxxx: Daten-Bus

0 - mit Daten-Bus
1 - ohne Daten-Bus

x?xxx: Fahrzeugtyp

0 - A3 (8L)
1 - A4 (8D)
2 - A6 (4B)
3 - A8 (4D)
4 - A2 (8Z)
5 - A4 (8E)

xx?xx: Sprachbedienung/Multifunktionslenkrad (SBS/MFL)

+0 - ohne SBS, ohne MFL
+1 - MFL
+2 - SBS

xxx?x: Navigationssystems

0 - ohne Navi
1 - mit Navi III
2 - mit Navi II-D
3 - mit Navi IV

xxxx?: Radiotyp

1 - ohne Radio
2 - mit Radio (mit CAN - Symphony I/II, Chorus/Concert II)
3 - mit Radio (mit CAN - Symphony I/II, Chorus/Concert II) mit Bose
4 - mit Radio (ohne CAN - Chorus/Concert/Symphony I) oder Navi II-D
5 - mit Radio (ohne CAN - Chorus/Concert/Symphony I) oder Navi II-D mit Bose



Steuergerät Anpassung

STG 77 (Telefon) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 5 (Antennentest)
Die Funktion Antennentest steht nach bisheriger Erkenntnis nicht in allen Steuergeräten zur Verfügung.

0 - kein Test
1 - GSM-Antenne wird getestet (kann ggf. nicht genutzt werden)


Telefon (Handyvorbereitung)

Steuergerät Codierung

STG 77 (Telefon) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

00?xxxx: Funktionen

0 = Basis (für RNS-E Basis/Radio)
1 = Komfort (für RNS-E High/RNS-Low)

0?xxx: Lenkradtyp

0 = Kein Multifunktionslenkrad ODER Standard Multifunktionslenkrad (ohne Menüwalzen)
1 = Modulares Lenkrad (mit Menüwalzen)

0x?xx: Verbauliste

1 = Diagnose via CAN
2 = Multifunktionslenkrad & Diagnose via CAN
3 = Headunit (z.B. RNS-E) & Diagnose via CAN
4 = Multifunktionslenkrad & Headunit (z.B. RNS-E) & Diagnose via CAN
5 = Diagnose via K-Leitung
6 = Multifunktionslenkrad & Diagnose via K-Leitung
7 = Headunit (z.B. RNS-E) & Diagnose via K-Leitung
8 = Multifunktionslenkrad & Headunit (z.B. RNS-E) & Diagnose via K-Leitung

0xx?x: Sprache (Sprachbedienung)

0 = Sprachbedienung aus
1 = Deutsch
2 = Englisch (UK)
3 = Französisch
4 = Italienisch
5 = Spanisch
7 = Englisch (US)
8 = Externes Gerät (z.B. Radio-/Navigationssystem E)
9 = Sprachbefehle deaktiviert / Namenswahl möglich

0xxx?: Sprache (Anzeige im Kombiinstrument)

0 = keine Anzeige
1 = Deutsch
2 = Englisch (UK)
3 = Französich
4 = Italienisch
5 = Spanisch
7 = Englisch (US)



Steuergerät Anpassung

STG 77 (Telefon) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 128 (Grundlautstärke)
Grundlautstärke des Ausgangssignals.

000 - 0dB (keine Anhebung/Absenkung)
001 - +1dB Anhebung
003 - +3dB Anhebung
006 - +6dB Anhebung
128 - -1dB Absenkung
130 - -3dB Absenkung
133 - -6dB Absenkung

-> Kanal 129 (Nachlaufzeit)
Nachlaufzeit der Handyvorbereitung nach Zündung aus

000 - 30 Sekunden Nachlaufzeit
001 - 5 Minuten Nachlaufzeit
002 - 10 Minuten Nachlaufzeit
240 - 20 Stunden Nachlaufzeit

-> Kanal 130 (Verzögerungszeit)
Verzögerungszeit der Audiokomponenten zur Kompensation akustischer Laufzeiten (Vermeidung von Echos).
Wertebereich: 0 - 12 ms

-> Kanal 131 (Mikrofonempfindlichkeit)
Absenken/anheben der Mikrofon Empfindlichkeit.

000 - 0dB (keine Anhebung/Absenkung)
001 - +1dB Anhebung
002 - +2dB Anhebung
003 - +3dB Anhebung
004 - +4dB Anhebung
005 - +5dB Anhebung
006 - +6dB Anhebung
128 - -1dB Absenkung
129 - -2dB Absenkung
130 - -3dB Absenkung
131 - -4dB Absenkung
132 - -5dB Absenkung
133 - -6dB Absenkung

-> Kanal 133 (Bluetooth)
Bluetooth aktivieren/deaktivieren.

-> Kanal 134 (Freisprechfunktion)

0 - Freisprechen auch ohne eingelegtem Handy über Bluetooth
1 - Freisprechen nur mit eingelegtem Handy

-> Kanal 135 (Bluetooth-PassKey)
Standard: 1234

-> Kanal 136 (Verzögerungszeit)
Verzögerungszeit zwischen Mute-Signal und Sprachaufforderungston eingestellt (abhängig vom Radiosystem).

001 - 0,1 Sekunden
002 - 0,2 Sekunden
...
025 - 2,5 Sekunden



Telematik
Steuergerät Codierung

STG 75 (Telefon/Telematik) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

0?xxx: Fahrzeugtyp

0 - A3 (8L)
1 - A4 (8D)
2 - A6 (4B)
3 - A8 (4D)
4 - A2 (8Z)
5 - A4 (8E)

0x?xx: Sprachbedienung/Multifunktionslenkrad (SBS/MFL)

+0 - ohne SBS, ohne MFL
+1 - MFL
+2 - SBS

0xx?x: Navigationssystems

0 - ohne Navi
1 - mit Navi III
2 - mit Navi II-D
3 - mit Navi IV
4 - mit Navi II-D (ab KW 45/01)
5 - mit Navi IV (ab KW 45/01)

0xxx?: Radiotyp

1 - ohne Radio
2 - mit Radio (mit CAN - Symphony I/II, Chorus/Concert II)
3 - mit Radio (mit CAN - Symphony I/II, Chorus/Concert II) mit Bose
4 - mit Radio (ohne CAN - Chorus/Concert/Symphony I) oder Navi II-D
5 - mit Radio (ohne CAN - Chorus/Concert/Symphony I) oder Navi II-D mit Bose



Steuergerät Anpassung

STG 75 (Telematik) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 01 (Reifenumfang in mm)

Siehe Reifenumfangtabelle.

-> Kanal 02 (Impulszahl der ABS-Sensoren)

08 - Audi A6, A8, TT
39 - Audi A2 (1.2 Öko)
43 - Audi A2 (außer 1.2 Öko)
45 - Audi A3, A4

-> Kanal 03 (Service-Mode)
Nach Abklemmen der Fahrzeugbatterie schaltet das Steuergerät sofort auf Notbatterie um. Ist das längere Zeit der Fall, entlädt sich die Notbatterie und muß ersetzt werden (Fehlercode: 01531).
Wird der Service Mode aktiviert, so schaltet das Steuergerät nicht auf Notbatterie um. Nach Beendigung der Servicearbeiten ist der Service Mode wieder zu deaktivieren.
Der Service Mode kann auch durch Eingabe von *#4610# am Bedienhörer aktiviert und deaktiviert werden.

0 - Service-Mode deaktiviert
1 - Service-Mode aktiviert

-> Kanal 05 (Antennentest-Auswahl)

0 - kein Test
1 - GSM-Hauptantenne wird getestet
2 - GSM-Notantenne wird getestet
3 - beide GSM-Antennen werden getestet

-> Kanal 06 (Antennen-Auswahl)

0 - automatische Auswahl
1 - GSM-Hauptantenne ausgewählt
2 - GSM-Notantenne ausgewählt

-> Kanal 07 (Systemauswahl)
Über diesen Kanal können die Teleatikfehlermeldungen nach Ablauf des Telematikdienstevertrages deaktiviert werden, das Telefon steht danach weiterhin als Festeinbau-Telefon zur Verfügung (nur mit neuer SIM-Karte).

0 - Normalbetrieb
1 - Fehlermeldungen unterdrücken



TV-Tuner
Steuergerät Codierung

STG 57 (TV-Tuner) auswählen
STG Codierung -> Funktion 07

0?xxx: Diagnoseeinleitung

0 - nicht belegt
1 - Wecken nur über CAN möglich
2 - Wecken nur über K-Leitung möglich
3 - Wecken über CAN und K-Leitung möglich

0x??x: Ländercodierung/Videonorm

00 - nicht belegt
01 - PAL B/G (MID EUROPE)
02 - PAL B/G (ITALY)
03 - PAL I (UK, IRELAND)
04 - SECAM D/K (EAST EUROPE)
05 - SECAM L (FRANCE)
06 - NTSC M (NORTH AMER.)
07 - PAL B/H (AUSTRALIA)
10 - PAL M (BRASILIA)
11 - PAL N (ARGENTINA)
12 - PAL B (NEW ZEALAND)
13 - PAL D/K (CHINA)
14 - PAL I (AFRICA)
15 - SECAM D/K (GREECE, EGYPT)
16 - SECAM K1 (AFRICA)
17 - NTSC M (JAPAN)

0xxx?: Tunerkonfiguration für das Zweitdisplay

0 bis 3 - Komponente nicht verbaut
4 bis 7 - Komponente verbaut
Chiptuning by Muleit
Auf der Beune 23
64839 Münster (Dieburg)
Germany

Tel.: 06071 / 5068472
Tel.: 0160 / 6817009
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü